LLOYD COLE
FROM RATTLESNAKES TO GUESSWORK


04.03.2020
08.03.2020
09.03.2020
10.03.2020
STUTTGART – Im Wizemann
BONN – Pantheon
BERLIN – Heimathafen
HAMBURG – Fabrik
Stacks Image 254907

LLOYD COLE
From Rattlesnakes to Guesswork

Luckily, in times of generic UK commercialized Pop, there are still artists with lyrical and instrumental charm who let us keep the faith in good Pop music. Thank you Lloyd Cole! Read more…

The Englishman with a sense for extraordinary songs is a philosopher, musician and author all in one person. The harmonic Cole-Pop, which is strongly influenced by folk elements, defines itself through many literary images which almost force one to listen and think. In the course of this Cole wraps his high lyrical standard in sweet melodies, which makes it hard not to lose oneself in the music. The warm voice of the thoughtful artist does the rest to merge melody, melancholy and message into perfect Pop music.

What Paul Weller is for the Mods and Noel Gallagher is for Britpop, Lloyd Cole is for the UK Soul. In 1982 The Commotions were founded by him and friends from university to bring the Soul back in UK Pop. The two years later released debut “Rattlesnakes” gained a lot of attention from both critics and consumers. With the following albums Cole & Co. dominated the UK Pop scene in the 80s and rightfully claimed a cult status. In the following decade the now 58 year old Brit switched to a slightly more global style and went to New York. At the beginning of the new millennium he raised the level even more: New influences from Rock and Electronica once and for all proved his unique diversity. The 2004 live and studio reunion of Lloyd Cole and the Commotions knighted him as one of UKs most important Pop musicians. Especially the intense live performances make Cole and his Duo partner a special experience, underpinned by many hits.

Tirelessly traveling from stage to stage both in his homeland and the rest of the world, sold out shows happen on a daily basis, especially in England. Since 2006 Cole is visiting Germany more often, but regrettably in far too long intervals. Recently his new Album „Guesswork“ has come into the world. Again, Cole chose a cool and more electronic sound, even “wavy“ at certain points. Especially the lyrics but also the sound make „Guesswork“ another masterpiece in an already remarkable discography, which he currently takes out on the „From Rattlesnakes to Guesswork” tour. This career-spanning tour, including old hits like „Perfect Skin“ and new brilliance like „The Afterlife“, is coming to Germany next year. From Soulman over Popstar to Singer/Songwriter, who dares to take risks with loops, beats and melodies, Lloyd Cole has reached the peak of his musical transformation.
Lloyd Cole is finally back in Germany, this time as a Duo on stage. Cole with his signature voice and tone accompanied by a world class instrumentalist. – For sure one of THE live-highlights of 2020!


Stacks Image 254899

LLOYD COLE
From Rattlesnakes to Guesswork


Zum Glück gibt es im Zeitalter von UK-Hochglanz-Kommerzpop noch den einen oder anderen Künstler, der einem mit lyrischem und musikalischem Charme den Glauben an gute Popmusik bewahren kann. Danke Lloyd Cole! Mehr lesen…

Der Engländer mit dem Gespür für außergewöhnliche Songs ist Philosoph, Musiker und Schriftsteller in einer Person. In den harmonischen Cole-Pop, der stark von Folk-Elementen bestimmt wird, fließen viele literarische Bilder mit ein und zwingen den Zuhörer zum Mithören und Mitdenken. Dabei verpackt Cole seinen textlichen Anspruch in so zuckersüße Melodien, dass es wirklich nicht schwerfällt, sich mit dieser Musik zu beschäftigen, ja ihr geradezu zu verfallen. Die warme unaufdringliche Stimme des nachdenklichen Künstlers tut ein Übriges, um Melodie, Melancholie und Message zu wirklich guter Popmusik zu verschmelzen.

Was Paul Weller für die Mods und Noel Gallagher für den Britpop ist, das ist Lloyd Cole für den UK-Soul. 1982 gründet er zusammen mit einigen Mitstudenten die Commotions, um soulige und poppige Sounds im United Kingdom wieder salonfähig zu machen. Bereits das zwei Jahre später veröffentlichte Debüt „Rattlesnakes“ lässt Kritiker und Konsumenten auf- und zuhorchen. Mit weiteren erfolgreichen Alben dominieren Cole & Co. in ihrer Heimat das Popgeschehen in den 80ern und erreichen Helden- und Kultstatus. Im darauffolgenden Jahrzehnt stellt sich der heute 58-jährige Brite stilistisch und global breiter auf und geht auf Solopfaden nach New York. Zu Beginn des neuen Millenniums setzt Cole künstlerisch noch einen oben drauf. Ausflüge in Electronica- und Rockgefilde stellen die Vielfältigkeit des passionierten Poppers unter Beweis. Die 2004er Live- und Studioreunion von Lloyd Cole And The Commotions „adelt“ ihn endgültig. Besonders die intensiven Live-Performances machen Cole und seine jeweiligen Begleitmusiker so speziell und besonders. Diverse Compilations mit Hits und oder Raritäten untermauern die Ausnahmestellung des Soulman weiter.

Unermüdlich auf den Bühnen der Heimat und der ganzen Welt unterwegs, sind ausverkaufte Shows vor allem in England inzwischen an der Tagesordnung. Seit 2006 lässt sich Cole wieder verstärkt in Deutschland blicken, wenn auch in bedauerlicherweise viel zu großen Abständen. Vor Kurzem hat das neue Album „Guesswork“ das Licht der Welt erblickt. Erneut gibt sich Cole cool und elektronisch ja stellenweise sogar etwas wavig. Besonders lyrisch aber auch klanglich ist „Guesswork“ eine weitere Meisterleistung in einer ohnehin schon beachtlichen Diskografie, mit der er unter dem Motto „From Rattlesnakes To Guesswork“ gerade karriereumspannende großartige Konzerte gibt. Von frühen Hits wie „Perfect Skin“ bis zu aktuellen Genialitäten wie „The Afterlife“ gibt es auf der Tour, die nächstes Jahr nach Deutschland führt, alles zu erleben, was Lloyd Cole und seinen Sound so außergewöhnlich machen. Vom Soulman über den Popstar bis hin zum Singer-Songwriter, der vor Loops, Beats und vor allem großen Melodien nicht zurückscheut, ist die Transformation ja vielmehr Perfektion endgültig abgeschlossen.

Folkig, famos und furchtlos – Lloyd Cole ist endlich angekommen und endlich wieder zurück in Deutschland! Dieses Mal geht es als Duo auf die Bühne. Cole mit seiner markanten Stimme und dem untrüglichen Melodie- und Style-Gespür und ein Weltklasseinstrumentalist zur Verstärkung – mit Sicherheit DAS Live-Highlight 2020!

Stacks Image 254540

Die Bahn ist Mobilitätspartner von PaCo!
Mehr lesen...

Anreise mit der Bahn
Nutzen Sie zur Anreise zu den Konzerten die Bahn: Bequem, entspannt und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf fast allein Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt.

Ideales Ticket für die Shows – das Länder-Ticket
Mit dem Länder-Ticket können Sie den jeweiligen Stadtverkehr (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Reisen Sie gemeinsam an – da man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Konzerterlebnis einstimmen!

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.


Günstige Ticketmöglichkeiten

Länder-Ticket
Gilt Mo - Fr ab 9 Uhr, Sa oder So rund um die Uhr für Gruppen (sowohl für 1. und auch für 2. Klasse erhältlich) bis zu 5 Personen in allen Nahverkehrszügen innerhalb Bayerns.
www.bahn.de/laender-ticket


Quer-durchs-Land-Ticket
Einen Tag lang deutschlandweit (Mo bis Fr von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, an bundeseinheitlichen Wochenfeiertagen und am Wochenende bereits ab 0 Uhr) unterwegs in allen Regionalzügen in der 2. Klasse. Für Einzelpersonen und Gruppen bis 5 Personen.
www.bahn.de/qdl

Mehr unter www.bahn.de/regional

Stacks Image 254254
Stacks Image 254384
Stacks Image 254381
Stacks Image 254375



Photo credit:
Paul Shoul

Stacks Image 254392
Stacks Image 254395

PR & Marketing
Luka Schwarzlose
Luka@pa-co.eu • +49 89 454545 400

download press kit

Stacks Image 254504
Stacks Image 254563
Stacks Image 254508